Ein großer Tag im Schloss Ratibor Roth

Ein großer Tag im Schloss Ratibor Roth Diejenigen, welche die Geschichte „Die Strickleiter im Kuchen gelesen haben, kennen ihn bereits – unseren „wilden Markgrafen“ Karl Wilhelm Friedrich zu Brandenburg-Ansbach. Und sie wissen auch, dass er gerne prunkvoll lebte und ahnen vielleicht auch, dass er gerne ebensolche Feste feierte. Gerne suchte er sich für diese Angelegenheiten […]

„Die Ochsenwirtkapelle“

Hilpoltstein, 02.05.2020   Dies ist eine kurze, tragische Geschichte… In Hilpoltstein im Stadtpark steht eine kleine Kapelle. Sie wird die Ochsenwirtkapelle genannt. Im weiteren Verlauf erfahrt ihr warum… Wir befinden uns im Jahre 1784, wo die Sitten noch etwas anders waren und es noch rauer zu ging. Folter wurde mitunter als Beweiserhebungsverfahren eingesetzt und für […]

Die Glocken der Martinskirche in Greding

                                                                                                                                                                          JK – 01.04.2020 Die Glocken der Martinskirche in Greding Heute befinden wir uns im wunderschönen Städtchen Greding, wo es eine amüsante Sage zu den Glocken der Gredinger Martinskirche gibt. Zeitlich hat sich die Geschichte wohl im Mittelalter, genauer gesagt, im 14. Jahrhundert ereignet. Die fleißigen Gredinger hatten zu dieser Zeit den Turm ihrer Martinskirche höher […]

Die Strickleiter im Kuchen

Liebe Leserinnen und Leser, heute befinden wir uns in Abenberg und erzählen eine Geschichte die schon von dem ein oder anderen vor uns erzählt wurde. Bekannt ist sie unter dem Namen „Die entsprungene Nonne“. Schauplatz der Geschichte ist das Kloster in Abendberg. Zeitlich befinden wir uns Anfang bis Mitte des 18. Jahrhunderts. Sozusagen der Auslöser […]

Die Hilpoltsteiner Burgmönche

Liebe Leserinnen und Leser, wir befinden uns heute wieder einmal im wunderschönen Hilpoltstein. Aber nicht wie wir es heute kennen. Nein, wir begeben uns zurück ins 18. Jahrhundert.… Es war der Weihnachtsabend 1708. Die beiden Mönche Jacobin und Lorentz hatten sich ihre Bäuche mit zünftigem Essen und dem ein oder anderen Krug Bier gefüllt. Selbstverständlich […]

Johann, das historische Haus erzählt eine Weihnachtsgeschichte

Johann – Eine Weihnachtsgeschichte Guten Tag. Wenn ich mich kurz vorstellen darf, mein Name ist Johann. Auf den ersten Blick mag es wohl etwas ungewöhnlich sein, dass ICH Ihnen heute eine Geschichte erzähle, weil ich bereits 457 Jahre alt bin. Wenn Sie aber wissen, wer ich bin, werden Sie sich vermutlich nicht mehr über mein […]

Hilpoltstein 16./17. Jahrhundert – Wenn ein Pfarrer zum Mörder wird

Im tucherischen Wirt Liebe Leserinnen und Leser, lassen Sie sich entführen, in ein Hilpoltstein aus längst vergangenen Tagen. Nämlich in die Zeit zwischen 1548 und 1627, als Hilpoltstein evangelisch war. Hilpoltstein war früher Handelsstadt und so gab es allein in der Innenstadt 23 Tavernen und fünf Brauereien. Auch an Badehäusern mangelte es nicht. Es wurden […]